News

In unserem monatlichen, kostenfreien Newsletter berichten wir regelmäßig über die neuesten Entwicklungen aus dem Stadtmarketing und der integrierten Stadtentwicklung. Sie können diesen hier bestellen.

Jetzt bewerben: Master-Studiengang Stadtmarketing

Quereinsteiger:innen aufgepasst: Noch bis 31. Juli können Sie sich für den Masterstudiengang Stadtmarketing (MBA) an der Ostfalia Hochschule bewerben!Der Studiengang ist berufsbegleitend angelegt und richtet sich an alle, die im Stadtmarketing (künftig) Führungsaufgaben übernehmen und Städte zukunftsfähig gestalten wollen.

Geschäftsführer:innen aufgepasst: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter:innen über den MBA Stadtmarketing weiter zu qualifizieren und Ihre Personalentwicklung aktiv und zukunftsgerichtet zu gestalten!

Informationen zu dem Studiengang erhalten Sier hier: https://mba-studium-k.ostfalia.de/stadtmarketing/

Im Interview gibt Studiengangsleiter Prof. Dr. Andreas Jain weitere Einblicke.

Ein Interview mit einer der Studierenden finden Sie hier.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich am 28. Juni, 11 Uhr, bei einem Beratungstermin mit der bcsd (Anmeldung bitte an office@bcsd.de) über Finanzierungs- und weitere Gestaltungsmöglichkeiten zu informieren.


16.06.2022
Handreichung zur "Idealorganisation Stadtmarketing" erschienen

Auf der bcsd Sommerakademie 2021 hat der Bürgermeister der fiktiven Stadt Schwarmstadt an der Elfe dazu aufgerufen, eine ideale Stadtmarketingorganisation für seine Stadt mit rund 75.000 Einwohnern zu entwerfen. Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen haben wir verschiedene Aufgabenbereiche des Stadtmarketings identifiziert, ihre wichtigsten Aufgaben festgehalten, die wichtigsten Kooperationspartner:innen genannt und die Bereiche mit Budgetvorstellungen und Personalwünschen hinterlegt. So ist, nach der Agenda des Stadtmarketings bis 2030, erneut eine Publikation der bcsd mit Schwarmintelligenz entstanden. Die nun auf dem Stadtmarketingtag in Form eines gedruckten Posters erschienene Veröffentlichung baut dabei auf der Agenda auf, die die Aufgaben und Herausforderungen des Stadtmarketings absteckt. Nun wird die Organisationform des Stadtmarketings in Schwarmstadt thematisiert, die im Design-Thinking-Prozess gemeinsam entwickelt wurde und für die Bewältigung der umfassenden kommunalen Aufgaben im Bereich des Stadtmarketings mustergebend ist. Die Festlegung auf Rechtsformen wird dabei vermieden. Ebenso ist es im realen Leben nicht zwingend, alle genannten Bereiche unter dem Dach eines Stadtmarketings anzusiedeln. Sie sollten jedoch eng miteinander verzahnt und koordiniert zusammenarbeiten - gemeinsam für das Wohl der Stadt.

Hier gibt es alles zum Download.


12.06.2022
Fachkräfte im Stadtmarketing halten und fördern

Sie sind Berufsanfänger:in im Stadtmarketing oder interessieren sich als Quereinsteiger:in, beispielsweise aus anderen Bereichen der Stadt- oder Regionalverwaltung, für dieses Arbeitsfeld? Sie möchten sich in diesem Beruf weiterentwickeln und sich berufsbegleitend auf die Übernahme von Führungsverantwortung vorbereiten? Sie haben einen bzw. eine Mitarbeiter:in, der/ die neu im Bereich Stadtmarketing angefangen hat und/oder eine:n Mitarbeiter:in, den/die Sie als zukünftige Führungskraft im Stadtmarketing fördern und aufbauen möchten? Sie möchten eine:n motivierte:n Mitarbeiter:in weiter qualifizieren und an Ihre Organisation binden? Dann ist der Masterstudiengang „Stadtmarketing“ (MBA) an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften das Richtige für Sie und Ihre:n Mitarbeiter:in!

Der deutschlandweit einzigartige Studiengang wurde von der Ostfalia Hochschule und der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing in enger Zusammenarbeit entwickelt, um dem steigenden Bedarf an Führungskräften im Stadtmarketing zu begegnen. Aufbauend auf dem vorhandenen Grundwissen im Stadtmarketing, vermittelt der Studiengang Inhalte und Kompetenzen in den relevanten Bereichen des Stadtmarketings und befasst sich mit aktuellen Entwicklungen und Zukunftstrends. Management- und Forschungstechniken werden ebenso gelehrt wie Leadership.

Als berufsbegleitend angelegter Studiengang hat der MBA Stadtmarketing dabei immer einen ausgeprägten Praxisbezug und wird durch Praxisprojekte aus der Stadtmarketingszene abgerundet.

Eine Übersicht über Finanzierungsmöglichkeiten für den MBA finden Sie hier. Die bcsd bietet am 28. Juni 2022 um 11 Uhr einen Online-Beratungstermin zu dem Studienangebot und den gemeinschaftlichen Finanzierungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen an. Bitte melden Sie sich hier für den Termin an. Darüber hinaus steht Ihnen die Geschäftsstelle der bcsd auch persönlich für Fragen zur Verfügung.


09.06.2022
Das war der Deutsche Stadtmarketingtag 2022 in der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Vom 24. - 26. April fand der Deutsche Stadtmarketingtag auf Einladung der Darmstadt Marketing GmbH statt. Zum ersten Mal gab es für unsere Teilnehmer:innen die Möglichkeit, den Deutschen Stadtmarketingtag über einen Livestream zu verfolgen und über eine Chatfunktion Fragen an unsere Expert:innen zu stellen. Die Resonanz hat uns positiv überrascht. Über 150 Teilnehmer:innen nutzten diese Option. Vor Ort konnten wir mit über 220 Teilnehmer:innen über die Herausforderungen und Chancen der?Digitalisierung?für unsere?Städte?und das Stadtmarketing persönlich diskutieren.? Spannende Impulsvorträge, eine Fachausstellung als Markt der Möglichkeiten sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit viel Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und unsere herzlichen Gastgeberinnen machten die Tagung zu einem Erlebnis und Erfolg.? 

Einen filmischen Eindruck von der Tagung erhalten Sie hier:

Nach der Tagung ist vor der Tagung: Bereits vom 25. bis 27. September treffen wir uns in der Universitätsstadt Marburg, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Jubiläum feiert zur Deutschen Stadtmarketingbörse. Thematisch werden Nachhaltigkeit und regionale Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns auf Sie! 


04.05.2022
bcsd ist Mitglied im Beirat Innenstadt

Der Beirat Innenstadt nahm im neu gegründeten Ministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen seine Arbeit auf. Das erste Treffen am 01. März leitete die zuständige Ministerin Klara Geywitz selbst. Bereits als der Beirat im Innenministerium angesiedelt war, war die bcsd Mitglied der Arbeitsgruppe. Nun ist sie durch Bernadette Spinnen auch fest im Ausschuss vertreten. Die Bundesvorsitzende nahm bereits an der ersten Sitzung in der neuen Konstellation in Berlin teil und konnte dort bereits unsere Anliegen, etwa zur Bürokratie bei Förderprogrammen und zu kurzen Fristen für den Mittelabruf bzw. zu späte Zuwendungsbescheide, platzieren. Neben der bcsd gehören dem Beirat der Handelsverband Deutschland HDE, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK, der Zentralverband des Deutschen Handwerks ZDB, Haus & Grund Deutschland, der Zentrale Immobilienausschuss ZIA, der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, die Bundesstiftung Baukultur, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege BAGFW, der Deutsche Naturschutzring DNR sowie der Bundesverband Die Stadtentwickler an. Von Beginn an sind auch die Bundesressorts Finanzen, Wirtschaft, Verkehr sowie Justiz beteiligt.


29.04.2022
MENU: