Landesverband Rheinland-Pfalz

Landesbeauftragter

Yann Fürst

Yann Fürst
LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen

Telefon: (0621) 690 95 15
Telefax: (0621) 690 95 11
E-Mail: fuerst@lukom.com

Stellvertretender Landesbeauftragter

XXX

N.N.

Aktuelles aus dem Landesverband

Landesverbandstreffen Rheinland-Pfalz im November 2016

Liebe Mitglieder des Landesverbandes Rheinland-Pfalz,

wir möchten Sie herzlich einladen zum Treffen des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) in Verbindung mit dem Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz

am Mittwoch, 23. November 2016, 12:00 Uhr in Mainz.

Veranstaltungsort ist das Anne-Seghers-Zimmer im Wirtschaftsministerium in der Kaiser-Friedrich-Straße 1. (Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nicht im Haupthaus in der Stiftsstraße stattfindet.)

Folgende Tagesordnung haben wir vorgesehen:

Get Together ab 12:00
12:15 Uhr - Bericht über aktuelle Themenstellungen des Stadtmarketings (Jürgen Block, bcsd-Geschäftsführer)
12:45 Uhr - Impulsvortrag zum Thema „Innenstädte digitalisieren und inszenieren“ (Peter Michels, City-Manager der Stadt Mayen)
13:30 Uhr - Rechtslage verkaufsoffene Sonntage im Hinblick auf die Aktivitäten der Allianz für den freien Sonntag
14:15 Uhr - Kaffeepause
14:45 Uhr - Ausnahmegenehmigungen zum Befahren von Fußgängerzonen: Wie regeln das die Städte und Gemeinden?
15:30 Uhr - Top/Flop: Teilnehmer berichten über gelungene und schwierige Projekte aus ihrem Arbeitsgebiet
16:30 Uhr - Ende der Veranstaltung

Wir haben das Städtenetzwerk auf Ihre Anregungen hin zeitlich etwas gestrafft und in der Tagesordnung mehr Raum für den Erfahrungsaustausch vorgesehen.

Bitte geben Sie Herrn Fürst eine kurze Rückmeldung, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden.

eingestellt am: 23.09.2016
Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz am 08. Oktober 2015 in Mainz

Das nächste Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz findet am 08. Oktober 2015 in Mainz statt. Die Einladung mit Programm finden Sie unten zum Download.

eingestellt am: 08.10.2015

[ Download ]
bcsd-Landesverband Rheinland-Pfalz wählt Landesbeautragten und Stellvertreter

Die Mitglieder des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) haben am Donnerstag, 27. November 2014, bei einem Treffen in Frankenthal Yann Fürst (LUKOM Ludwigshafener Kongreß- und Marketing-GmbH) und Michael Pohl (PRO City Bad Kreuznach e.V.) als Landesbeauftragter und Stellvertreter des Landesverbandes gewählt.

Yann Fürst hatte das Amt des Landesbauftragten nach dem berufsbedingten Wechsel der Koblenzer City-Managerin Nicole Volmer nach Verden bereits kommissarisch übernommen. Der Diplom-Kaufmann ist bei der Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft LUKOM als stellvertretender Leiter der Abteilung Stadtmarketing verantwortlich für den Bereich City-Management. Sein Stellvertreter ist Michael Pohl, Geschäftsführer PRO City Bad Kreuznach e.V. und Prokurist der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH.

Als Arbeitsschwerpunkte der zweijährigen Amtsperiode nennen Fürst und Pohl das Thema Business Improvement Districts (BID), die Problematik der Steigerung der GEMA-Gebühren für öffentliche Veranstaltungen, die weitere Verbesserung der Vernetzung der Stadtmarketing-Akteure in Rheinland-Pfalz und die Gewinnung von neuen Mitgliedern für den bcsd-Landesverband.


eingestellt am: 01.12.2014
Dem Kunden auf der Spur - Wie wir in einer Multi-Channel-Welt wirklich einkaufen. Chancen für Händler und Hersteller

Die Studie zum Beitrag von Frau Jackenkroll. Hier finden Sie den zugehörigen Kurzfilm.

eingestellt am: 11.11.2013

[ Download ]
Alle sind Online - Auch die Innenstädte und der innenstädtische Einzelhandel?

Die Präsentation von Herrn Dr. Haensch auf dem Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz 2013

eingestellt am: 30.10.2013

[ Download ]
Angebote präsentieren und Kunden begeistern - Der mobile Shopping Guide der IHK Köln

Der Vortrag von Herrn Zygojannis auf dem Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz 2013

eingestellt am: 30.10.2013

[ Download ]
Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz

Der bcsd-Landesverband Rheinland-Pfalz lädt am 18.09.2013 zum Städtenetzwerk Rheinland-Pfalz nach Ingelheim am Rhein ein. Thema der Tagung wird sein: "Online Shopper: Die verlorenen Innenstadtkunden? Wie der innerstädtische Handel Marktanteile zurückgewinnen kann". Die Tagung wird unterstützt durch das Wirtschaftsministerium, die Stadt Ingelheim am Rhein und die CIMA Beratung + Management GmbH. Letztere beteiligen sich an der Tagung auch fachlich mit einem Vortrag. Weitere Informationen und das gesamte Tagungsprogramm finden Sie im nachfolgenden "Download".

eingestellt am: 29.07.2013

[ Download ]
13. Treffen des Städtenetzwerkes Rheinland-Pfalz

Der bcsd-Landesverband Rheinland-Pfalz, unterstützt durch das Wirtschaftsministerium, die CIMA Beratung + Management GmbH und die Stadt Bad Kreuznach, haben im Februar 2012 zum 13. Treffen des Städtenetzwerkes Rheinland-Pfalz eingeladen. Thema des Städtenetzwerkes war „Wirtschaftsfaktor Tourismus“. Weitere Informationen zum Programm finden Sie im nachfolgenden Download.

eingestellt am: 24.04.2012

[ Download ]
Erster Stadtmarketingtag Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen war ein großer Erfolg

Am 16. März 2010 war Ludwigshafen am Rhein Schauplatz des ersten Stadtmarketingtages Rheinland-Pfalz. Organisatoren waren das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Kooperation mit dem Landesverband Einzelhandel und dem bcsd Landesverband Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung befasste sich unter dem Leitthema „Stadtmarketing mit rotem Faden - Ziele formulieren und verfolgen“ mit dem Wettbewerb der Geschäfte in zentralen Einkaufslagen und Anbietern außerhalb der Innenstädte.
Unter der fachkundigen Moderation von Christian Döring vom Südwestrundfunk SWR erläuterte der Handelsexperte Dr. Andreas Kaapke, Sprecher der Geschäftsführung des Instituts für Handelsforschung Köln, wie Service und Dienstleistungsqualität zu einem roten Faden des Stadtmarketing werden können. Ihm folgten zwei Stadtmarketingpraktiker: Die Geschäftsführerin des City-Vereins Nagold e.V., Angela Nisch, stellte dar, wie es im 20.000 Einwohner zählenden Nagold durch freiwillige Vereinbarungen gelingt, die Innenstadt wie ein Shopping-Center zu vermarkten. Gerold Leppa, Vorsitzender der Geschäftsführung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und stellvertretender Bundesvorsitzender der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland, informierte über die Erfolgsfaktoren des Innenstadtmarketings im Oberzentrum Braunschweig.
In der abschließenden Podiumsdiskussion beleuchtete Birgit Neuhardt, Vizepräsidentin der IHK Pfalz und Inhaberin der Firma Sport-Franck Zweibrücken, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Zukunfts-Initiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V., Dr. Joe Weingarten und Ernst-Uwe Bernard, Geschäftsführer der Modehaus Zahn GmbH Grünstadt, Strategien und Handlungsfelder für Stadtmarketing-Kooperationen in Innenstädten.

eingestellt am: 11.05.2010

[ externer Link ]
Bericht aus dem Landesverband Rheinland-Pfalz

Der bcsd-Landesverband Rheinland-Pfalz hat am 8. Oktober 2009 im Pirmasenser Science-Center „Dynamikum“ erstmals in Eigenregie die Sitzung des Städtenetzwerkes Rheinland-Pfalz durchgeführt. Die ursprünglich vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz ins Leben gerufene Veranstaltung wurde dem Landesverband zur weiteren Durchführung übergeben. Unter dem Titel „Stadtentwicklung und Revitalisierung innerstädtischer Brachflächen“ diskutierten Teilnehmer aus 13 Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz die Rolle von City- und Stadtmarketingorganisationen bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für brachliegende Flächen. In der von Dr. Wolfgang Haensch (CIMA) moderierten Veranstaltung wurde anhand von Beispielen, die von Ladengeschäften bis hin zu größeren Konversionsgebieten reichten, Handlungsmöglichkeiten von Citymarketingorganisationen aufgezeigt. Beleuchtet wurden weiterhin konkrete Fördermöglichkeiten im Städtebau in Rheinland-Pfalz. Am Beispiel des Tagungsortes „Dynamikum“ stellte der Gastgeber und Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher die Konversionsproblematik und das sich daraus ergebende Entwicklungspotential am Beispiel des Standortes Pirmasens vor.

Nach Abschluss der von allen Teilnehmern als sehr interessant und informativ beurteilten Tagung, konnten die Teilnehmer im Science-Center „Dynamikum“ (www.dynamikum.de) zahlreiche Exponate erkunden und sich mit erstaunlichen physikalischen Phänomenen vertraut machen.

Als neues Mitglied begrüßt der Landesverband an diesem Tag die Stadt Ingelheim am Rhein.

eingestellt am: 17.11.2009