Aktuelle Wettbewerbe

In der Rubrik „Aktuelle Wettbewerbe“ weisen wir - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - auf neue oder laufende Aktionen und Wettbewerbe hin, an welchen Städte oder BürgerInnen teilnehmen können. Wir möchten hier sowohl auf regionale als auch auf bundes- oder sogar europa- oder weltweite Ausschreibungen aufmerksam machen.

Sie kennen noch einen interessanten Wettbewerb, der in dieser Newsletter-Rubrik auf keinen Fall fehlen darf? Schreiben Sie uns eine Nachricht an office@bcsd.de!

Überregionale Wettbewerbe

Im Rahmen einer ersten Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen, die Ende 2017 durchgeführt werden soll, kann jede Kommunalbehörde in der EU einen Investitionsgutschein beantragen, um auf Plätzen, in Parks, in öffentlichen Gebäuden oder in Bibliotheken hochwertige Internetzugänge anzubieten. Lokale Behörden (Städte und Gemeinden oder Gemeindeverbände), die Bereiche, in denen noch kein ähnliches privates oder öffentliches Angebot besteht, mit WiFi-Zugängen ausstatten möchten, können sich in einem einfachen und unbürokratischen Verfahren um die Fördermittel bewerben. Die Finanzhilfen werden in Form eines Gutscheins vergeben, der verwendet werden kann, um neueste Technik, d. h. lokale drahtlose Zugangspunkte, zu erwerben und zu installieren. Die laufenden Kosten der Internetverbindung sind hingegen von der Behörde selbst zu tragen. Unter Beachtung einer geografisch ausgewogenen Verteilung zwischen den Mitgliedstaaten werden die Gutscheine in der Reihenfolge der Antragstellung vergeben.

Bewerbung ab: Ende 2017

Programm: WiFi4EU

Hier mehr erfahren.

Städte und Gemeinden sind eigeladen, die Landkarte der Fahrradinnovationen mit ihren Vorschlägen zu bereichern. Wenn Sie also einen solchen Ort, ein Projekt, eine Initiative oder ein Unternehmen kennen und dieses unter keinen Umständen in der Landkarte der innovativen Fahrradorte fehlen darf, dann senden Sie Ihre Vorschläge an die folgende Email-Adresse: ber-200jahrefahrrad@s-f.com.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier Orte vorschlagen.

Veranstalter: Klima-Bündnis

Bewerbung bis: Teilnahme zwischen dem 01. Mai und 30. September 2017 möglich; 21 Tage in diesem Zeitraum werden von Kommune festgelegt. Die dann gefahrenen Radkilometer zählen für den Wettbewerb.

Hier teilnehmen.

Ziel des Bundeswettbewerbs ist es, hervorragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort zu initiieren, zu identifizieren, zu prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Damit soll zur Nachahmung guter Praxis angeregt werden. Für die prämierten Wettbewerbsbeiträge stellt das Bundesministerium des Innern insgesamt bis zu 1 Mio. Euro zur Verfügung.

Bewerbung bis: 31. Dezember 2017

Veranstalter: Bundesministerium des Inneren

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 30. September 2017

Veranstalter: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Hier bewerben.

Veranstalter: Robert Bosch Stiftung

Bewerbung bis: 22.09.2017

Hier bewerben.

 

Derzeit werden der European Green Capital Award 2020 (mit 350.000 € dotiert) für größere Städte sowie der European Green Leaf Award 2019 (mit 75.000 € dotiert) für kleinere Kommunen ausgeschrieben.

Veranstalter: Europäische Kommission

Bewerbung bis: 18. Oktober 2017

Hier bewerben.

Gesucht werden die besten Projekte der Radverkehrsförderung in den Kategorien Infrastruktur, Service, Kommunikation und fahrradfreundlichste Persönlichkeit.

Bewerbungszeitraum: 01. September 2017 bis 15. November 2017

Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur und Partner

Hier bewerben.

 

Der Titel wird in den Kategorien "Nachhaltige Vorlesestadt" für das längste Engagement, "Außergewöhnliche Vorlesestadt" für kreative Ideen und besondere Orte sowie "Aktive Vorlesestadt" für die meisten Vorleser pro Einwohner vergeben. Anlass ist der Vorlesetag am 17. November 2017.

Bewerbung bis: 24.11.2017

Veranstalter: Stiftung Lesen

Hier bewerben.

Veranstalter: Rat für Nachhaltige Entwicklung

Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2017

Hier bewerben.

Regionale Wettbewerbe

Veranstalter: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF)

Förderung ohne Einreichungsfrist.

Hier erfahren Sie mehr.

Veranstalter: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Bewerbung bis: 15. September 2017

Hier bewerben.

Wettbewerb um die besten Konzepte zur Belebung von Innenstädten und Ortskernern, zur Stärkung des stationären Einzelhandels und zur Sicherung der Versorgung im ländlichen Raum.

Bewerbung bis: 15. September 2017

Veranstalter: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und andere

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 29.09.2017

Veranstalter: Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt

Hier bewerben.

Bewerbungsschluss: 30. November 2017

Veranstalter: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung

Hier bewerben.

 

Bewerbung bis: 10. November 2017

Veranstalter: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Hier bewerben.

Ausschreibung durch: Staatskanzlei Brandenburg

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 30. September 2017

Veranstalter: Wertewandel – soziale Innovation und demokratische Entwicklung e.V.

Hier bewerben.

Fördergeber: Ministerium für Soziales und Integration

Bewerbung: seit 24. Juli 2017

Hier bewerben.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2017

Fördergeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 15. November 2017

Veranstalter: Ostdeutscher Sparkassenverband

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 31. Oktober 2017

Veranstalter: DEHOGA Thüringen e.V. Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Hier bewerben.

Bewerbung bis: 30. September 2017

Veranstalter: Tourismus NRW und Projektpartner

Hier bewerben.

Veranstalter: Tourismus NRW e.V.

Bewerbung bis: 16. Oktober 2017

Hier bewerben.