Deutscher Stadtmarketingtag 2019

Sehnsucht nach Hier. Stadtmarketing zwischen Regionalität und Diversität

vom 17. bis 19. März in Chemnitz

Hier finden Sie das ausführliche Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung


[ zum Programm ]
Hier finden Sie die Kurzfassung des Programms


[ zum Flyer ]

 Hier geht es zur

 Anmeldung

 Tagungsteilnahme

 (mit Exkursion am   Sonntag, 17.03.2019)

 Tagungsteilnahme

 (ohne Exkursion)

 Ordentliche Mitglieder

 449,- Euro

 358,- Euro ab 2. Teilnehmer

 390,- Euro

 299,- Euro ab 2. Teilnehmer

 Fördermitglieder

 549,- Euro

 458,- Euro ab 2. Teilnehmer

 490,- Euro

 399,- Euro ab 2. Teilnehmer

 Kein Mitglied

 649,- Euro

 558,- Euro ab 2. Teilnehmer

 590,- Euro

 499,- Euro ab 2. Teilnehmer

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

Heimat: Ein Begriff, den wir längst für verschollen und untergegangen hielten, missbraucht und überstrapaziert, zu nichts mehr nutze. Dass das Wort noch einmal eine Funktion in der Beschreibung relevanter Gegenwartsphänomene erhalten könnte, erschien lange Jahre ausgeschlossen. Und jetzt ist es wieder da! Es ist überall. Die „Sehnsucht nach Hier“ lässt Heimatministerien entstehen und Heimatpreise aus dem Boden schießen und diese Sehnsucht, dieses diffuse gute Gefühl lässt sich blendend vermarkten. Das begreifen auch Städte und Stadtmarketingorganisationen, die ja hauptberuflich mit Heimat zu tun haben, besteht ihre Aufgabe doch ganz wesentlich darin, die Stadt für die Menschen zum Sehnsuchtsort zu machen, eben zu dem, was man gemeinhin Heimat nennt.

Mit dem Deutschen Stadtmarketingtag wollen wir diesem Phänomen nachgehen. Wir wollen uns vor allem mit der Frage auseinandersetzen, was Heimat bedeuten kann, in einer Zeit, in der die Frage nach Identität in einer digitalisierten, spezialisierten und von Vielfalt geprägten Gesellschaft so dringlich und präsent geworden ist. Wie gehen wir mit dieser „Sehnsucht nach Hier“ um? Wie verhindern wir mit geeigneten Projekten im Stadtmarketing, dass Heimat abgrenzend gegen Gäste und neu hinzu gekommene Bürger verstanden wird? Welche Angebote machen wir, um Heimat und Identität nach vorne, in die diverse, digitale und globalisierte Zukunft zu entwickeln und möglichst viele Menschen dahin mitzunehmen?

Wir laden Referentinnen und Referenten ein, zu den Themenfeldern Kulinarik, Tradition und Brauchtum, Digitale Heimaten sowie Migration und Diversität die Bedeutung von Heimat in der Stadt zu untersuchen. Freuen Sie sich auf Beiträge aus ganz unterschiedlichen Disziplinen, auf eine Auseinandersetzung mit dem Begriff Heimat und seinen Facetten durch den Autor Christian Schüle und die Ethnologin Dr. Simone Egger sowie mit dem Geschmack von Heimat unter Anleitung des Oecotrophologen Prof. Dr. Guido Ritter. Lassen Sie sich von der Game-Design-Professorin Dr. Linda Breitlauch mitnehmen auf eine Reise in digitale Heimaten und freuen Sie sich auf Beispiele aus den Städten zu den Themen Heimat und Identitätsbildung.

Wir besprechen diese für uns alle so zentralen Fragen in Chemnitz, einer Stadt, die sich gerade auf den Weg macht, sich als Kulturhauptstadt Europas zu bewerben. Und das in einer Situation, in der sich die Identitätsfrage in der Stadt so drastisch und schockierend öffentlich gestellt hat, dass daran niemand mehr vorbeischauen kann. Gerade hier ist, so meinen wir, der richtige Ort für diese Diskussion und für den Versuch, die Stadtmarketingorganisationen zu Partnern in der nicht ganz leichten, aber umso wichtigeren Zukunftsfrage der Stadtidentität zu machen.

Am Sonntag, 17. März, beginnt das Programm am Nachmittag mit einer fachlichen Exkursion durch Chemnitz, bei der wir die für Chemnitz identitätsstiftende Kultur der Arbeit an Beispielen der Industriekultur erleben. Wenn Sie hieran teilnehmen möchten, wählen Sie bitte Tagungsteilnahme + Exkursion.

Parallel zum Tagungsgeschehen wird es wieder eine umfassende Fachausstellung geben, auf der Firmen ihre Produkte und Leistungen rund um die Themen des Stadtmarketings vorstellen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich zu informieren, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und neue Impulse für Ihr Stadtmarketing zu erhalten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu der Veranstaltung, die Teilnahmebedingungen sowie Informationen zu den Hotelkontingenten in Chemnitz.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Datenverarbeitung.

Sie haben ein Projekt umgesetzt, bei dem Integration gelebt wird, bei dem Heimat für alle in der Stadt erlebbar gemacht wird? Ein Projekt, das dazu beiträgt, dass sich Bürger mit ihrer Stadt identifizieren oder sie neu wahrnehmen? Wir planen eine Zusammenstellung von Projekten und Ansätzen zu diesem Thema und freuen uns über Ihre Hinweise an office@bcsd.de

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Medienpartner:

MK Illumination

Public Marketing

DB Veranstaltungsticket

Nutzen Sie auch unser Kooperationsangebot der Deutschen Bahn, das es Ihnen erlaubt bereits ab 49,50 € (einfache Fahrt) zur Tagung an- und abzureisen.

Save the Date: Deutsche Stadtmarketingbörse 2019

22. bis 24. September in Heilbronn