Aufgabengebiete im Stadtmarketing

Hier finden Sie Arbeitshilfen und Informationen zu verschiedenen Themenfeldern des Stadtmarketings.

Dieser Leitfaden richtet sich an Organisatoren von Events, vor allem von öffentlichen Veranstaltungen. Im Gegensatz zu den sonstigen Leitfäden zur umweltgerechten, familienfreundlichen oder barrierefreien Gestaltung von Events integriert dieser Leitfaden diese Konzepte in ein umfassenderes Nachhaltigkeits- und Eventkonzept und richtet sich speziell an Veranstalter im kommunalen und regionalen Bereich.

 

[zum Leitfaden]

Bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen kann eine Vielzahl von Rechtsquellen zur Anwendung kommen. Die verschiedenen Rechtsquellen und der Umgang mit diesen werden in dem Artikel erläutert. Neben dem Grundgesetz und dem Arbeitsschutzgesetz wird hier zum Beispiel auch die Bedeutung der Versammlungsstättenverordnung verdeutlicht und die Bereiche, die für die Ausrichtung einer Veranstaltung relevant sind, hervorgehoben. Im Anhang befinden sich nützliche Vorlagen zur Verwendung bei der Planung einer Veranstaltung.

 

[zu den Rechtsquellen]

„Wissen“ rückt als Objekt des Stadtmarketings (etwa bei der Vermarktung von Universitäten und Forschungseinrichtungen als Infrastruktur, z.B. als Universitätsstadt) immer stärker in den Fokus – parallel gewinnt „Wissen“ aber auch für die Stadtmarketingarbeit selbst an Bedeutung: Ein effektives Management von zielbeitragsrelevantem Wissen kann Wertschöpfungspotentiale und Wettbewerbsvorteile generieren und ist eine wichtige Ressource für die erfolgreiche Stadtentwicklung. Florian Birk und Frank Heinze arbeiten in ihrem Aufsatz heraus, aus welchen Gründen das Wissensmanagement im Stadtmarketing heute an Bedeutung gewinnt und wie man Wissensmanagement-Prozesse erfolgreich umsetzen kann. In diesem Zusammenhang werden verschiedene Methoden, Instrumente und Tools vorgestellt.

 

[zum Artikel]

Die Veränderung der Altersstruktur und die Schrumpfung der Wohnbevölkerung haben gravierende soziale, politische und ökonomische Auswirkungen. Wie gehen die betroffenen Städte und Gemeinden damit um? Welche Aufgaben und Handlungsfelder kommen dabei dem Stadtmarketing zu? Im diesem Aufsatz sollen ausgewählte Handlungsansätze und praktische Beispiele für den Umgang mit Zuwachs oder Verlust der Einwohner, mit einer veränderten Altersstruktur und der Integrationsfrage, aufgezeigt werden.

 

[zum Artikel]